Alte Post - Zentrum für junge Menschen - Außenarbeiten beginnen in dieser Woche

Die Baumaßnahme an der Alten Post - Zentrum für junge Menschen beginnt in dieser Woche. Im Zuge der Außenarbeiten werden Bäume auf dem Grundstück des Jugendzentrums gefällt. Die Bäume müssen wegen der anstehenden Erneuerung der Regenwasserleitungen und der gleichzeitig notwendigen Sanierung der Kelleraußenwand gefällt werden. Sie stellen zudem eine Gefahr durch herabfallende Äste dar, da sie aufgrund von Bodenverdichtung und wegen des trockenen Sommers abgestorben sind. Die Planung des Außenbereichs wird von einem Fachplanungsbüro durchgeführt. Der Fachdienst Umwelt - Untere Naturschutzbehörde - hat die Fällarbeiten geprüft und genehmigt. Es werden Ersatzpflanzungen auf dem Gelände des Jugendzentrum vorgenommen.