Aufenthaltstitel gelten bis zum 30. September fort

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bleibt die Ausländerbehörde grundsätzlich weiterhin geschlossen und steht nur im Rahmen von konkret vereinbarten Terminen zur Verfügung. Daher können aktuell nicht alle Aufenthaltstitel, deren Gültigkeit zwischenzeitlich ausgelaufen ist, zeitnah verlängert werden. Die Stadt hat daher eine neue Allgemeinverfügung in Kraft gesetzt, durch welche die Aufenthaltstitel bis zum 30.09.2020 als verlängert gelten. Dies gilt natürlich nur für in Emden lebende Personen. Die betroffenen Personen brauchen daher aktuell nicht bei der Ausländerbehörde vorsprechen, um die Gültigkeitsdauer ihres Dokumentes verlängern zu lassen. 

zur Seite der Ausländerbehörde