Eltern sollen im April von Kita-Beiträgen befreit werden

Eltern in Emden müssen im April keine Beiträge für Kindertagesstätten zahlen. Die Stadt Emden folgt damit der Initiative aller Emder Ratsfraktionen. Diese hatten sich im Verwaltungsausschuss am Montag dafür ausgesprochen und eine Befreiung für Eltern gefordert. "In dieser Krise ist es ein tolles Zeichen, dass die Fraktionen gemeinsam entscheiden und an einem Strang ziehen", so Oberbürgermeister Tim Kruithoff.
Sofern keine neue Empfehlung eintrifft, müssen die Beiträge ab Mai 2020 wieder, wie gewohnt, gezahlt werden.
Die Entgelte für den Zeitraum vom 16.-31.03.2020 werden aus rechtlichen Gründen nicht erstattet. Nach jetzigem Stand soll der Kita-Betrieb aber ab dem 18. April wieder aufgenommen werden, so die Weisung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Wenn dies so eintritt, werden Eltern dennoch für die restlichen Tage im April von den Zahlungen befreit. Die Beiträge, die Eltern für den Monat März noch gezahlt haben, werden somit ausgeglichen.