Falsches Parken im Innenstadtkern - Feuerwehreinsatz wurde behindert

In der vergangenen Woche wurde ein Feuerwehreinsatz im Innenstadtkern durch falsch parkende Kraftfahrzeuge behindert. Fahrzeuge, die außerhalb der gekennzeichneten Parkflächen abgestellt werden, zum Beispiel am Fahrbahnrand oder auf Gehwegen, können Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr erheblich behindern oder sogar ihren Einsatz unmöglich machen. So braucht zum Beispiel die Drehleiter neben der reinen Durchfahrtsbreite an der Einsatzstelle einen weiteren Freiraum von mindestens 1,5 Meter, um den Leiterpark drehen zu können. 

Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass Anwohner*innenparkausweise oder sonstige Ausnahmegenehmigungen (Handwerker, Lieferanten, Soziale Dienste) nicht zum Parken außerhalb der vorgesehen Parkflächen berechtigen! Die Genehmigungsinhaber müssen sich an sämtliche Regelungen der Straßenverkehrsordnung halten. Die Stadt Emden wird diesbezüglich in der nächsten Zeit verstärkt kontrollieren. Da wegen der Enge im Innenstadtkern nur begrenzt Parkflächen ausgewiesen werden können, kann bei Bedarf auf den Parkplatz am Frickensteinplatz ausgewichen werden.