Gemeinsamer Spendenaufruf des Caritasverband Ostfriesland und der Stadt Emden

Die Corona-Krise und ihre Auswirkungen fordern besonders die Menschen, die auf sich alleine gestellt sind oder in finanziellen Schwierigkeiten stecken. Gerade sie sind auf eine handfeste Unterstützung angewiesen. Daher werden der Caritasverband Ostfriesland und die Stadt Emden gemeinsam tätig. Auch die Senioren-Hilfe-Waterkant, die schon seit einigen Tagen, Bedürftige beliefert, unterstützt weiterhin.
Für Anspruchsberechtigte der Tafeln werden Tüten mit Lebensmitteln und wichtigen Hygieneartikeln gepackt. Auch für Kinder wird es Tüten geben. Diese werden beispielsweise mit Ausmalbildern, Rätseln oder Knobelspielen gefüllt.
Die Bedürftigen können sich ihre Lebensmittel zu vereinbarten Zeiten im Lüttje Knippke in der Brückstraße 34, in 26725 Emden, abholen. Gegebenenfalls bringen Helfer*innen der Aktion #emdenhilft die Tüten direkt vor die Haustür.

Damit auch in den kommenden Wochen eine sichere Versorgung gewährleistet werden kann, wird um Spenden gebeten:

Bankverbindung: Caritas Ostfriesland
Stichwort: Lebensmitteltüten
IBAN: DE 23 2859 0075 1005 5550 00

Für Überweisungen bis 250 Euro gilt der Kontoauszug als Spendenquittung. Für Spenden mit höheren Beträgen kann eine Quittung ausgestellt werden, wenn bei der Überweisung die Anschrift mit angegeben wird.

Auch telefonisch bieten der Caritasverband Ostfriesland, die Senioren-Hilfe-Waterkant oder #emdenhilft Unterstützung an:

#emdenhilft
Helfer-Telefon: 04921/ 871120
Sorgen-Telefon: 04921/871984
emden-hilft(at)emden.de

Beratungshotline Caritasverband Ostfriesland e.V.
04941/69833716

Senioren-Hilfe-Waterkant
04921/9078131