Start der Interkulturellen Wochen

Das Aktionsbündnis Interkulturelle Wochen 2021 organisiert unter dem Motto "#offen geht" vom 17. September bis zum 30. November 2021 ein umfangreiches interkulturelles Programm und greift darin aktuelle gesellschaftliche Themen auf. 

Das bundesweite Motto "#offen geht" macht deutlich, dass Offenheit in der Gesellschaft möglich aber auch notwendig ist, um den globalen, migrationsbedingten Herausforderungen zu begegnen und den Zusammenhalt in der vielfältigen Gesellschaft zu stärken. Vorträge, Filme, ein Ökumenischer Gottesdienst, der Emder Anti-Rassismus-Tag am 24. September - dies sind mit zahlreichen weiteren Veranstaltungen und Aktionen Teile des diesjährigen Programms. 

Die Interkulturellen Wochen finden unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Tim Kruithoff statt und werden organisiert von Glaubensgemeinschaften, Vereinen, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen, Gewerkschaft und der Stadt Emden.

Programm der Interkulturellen Wochen