Mobiler Blitzer – Zeitschaltuhr defekt

Gestern hat es nach 16 Uhr Probleme mit der integrierten Zeitschaltuhr der mobilen Geschwindigkeitsüberwachungsanlage gegeben, die derzeit in Höhe der Wolthuser Straße steht. Die Anlage kann unterschiedliche Geschwindigkeitsbegrenzungen zu unterschiedlichen Tageszeiten berücksichtigen. Beispiel: So gilt in Wolthusen in Höhe der Grundschule von 7 Uhr bis 16 Uhr von montags bis freitags eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h, vor 7 Uhr und nach 16 Uhr und am Wochenende gilt dann aber eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Gestern funktionierte die Zeitschaltuhr innerhalb der Anlage nicht, so dass die Messungen ab 16 Uhr zwar korrekt erfolgt sind, aber ein falsches Zeitfenster eingestellt war (das Gerät war noch auf die Geschwindigkeitsbegrenzung, die von 7 Uhr bis 16 Uhr gilt, eingestellt). Warum sich der PC für die Zeiterfassung aufgehängt hat, ist unklar, das Problem wird heute aber geklärt und behoben.

Fazit: Die Messungen sind alle korrekt erfolgt, so dass die bis 16 Uhr erfassten Verstöße auch geahndet werden. Die nach 16 Uhr erfassten Verstöße werden aber aufgrund der nicht korrekten Zeiterfassung nicht weiterverfolgt. Wir bitten um Verständnis.