Straßenbaumaßnahmen 2019

Der Verwaltungsausschuß der Stadt Emden hat sich mehrheitlich dazu entschieden, die freien Straßenbaumittel in Höhe von 1 Mio. Euro für folgende Straßenerneuerungsmaßnahmen einzusetzen:

  • Am Vorfluter (Verkehrssicherungsmaßnahmen)
  • Sanierung der Ziegeleistraße
  • Schleienstraße (Abschlussdecke)
  • Steinweg (Deckensanierung zwischen Freüchteburger Weg und Sielweg)
  • Logumer Straße am westlichen Ende (ca. 80 Meter Deckensanierung)
  • Kreisstraße RiepsterWeg (Deckensanierung)
  • Klaus-Groth-Straße

Darüber hinaus werden in 2019 – teilweise sind die Maßnahmen bereits in Bau – folgende Straßen aus anderen Hausmitteln erneuert:

  • Althusiusstraße
  • Wolthuser Straße 3. und 4. BA
  • Ortsdurchfahrt Borssum
  • Endausbau D44, Larrelt
  • Baugebiet D63A, Conrebbersweg
  • Hamhuser Straße zwischen Brücke Fehntjer Tief und Heerentorschule
  • Dorferneuerung Marienwehr 1. BA
  • Am Rosentief
  • Umfeld Hotel am Delft / Optiker Damm
  • Arthur-Engler-Straße
  • Japanbrücke