Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik sind Fachleute für den technischen Bereich von Veranstaltungen unter Berücksichtigung von kaufmännischen, organisatorischen und gestalterischen Gesichtspunkten. Sie überprüfen die Energieversorgung der elektrischen Anlagen und errichten die technischen Aufbauten. Veranstaltungsvorbereitung und die technische Begleitung der Veranstaltungen liegen im Zuständigkeitsbereich dieser Fachkraft. Die Bedienung von szenetechnischen Einrichtungen und Steuerungsanlagen, z.B. Beleuchtungs-, Projektions- und Beschallungsanlagen gehört ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet.

Was erwartet Dich?

Die Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannt. Die dreijährige Ausbildung erfolgt in der Nordseehalle und teilweise im Neuen Theater der Stadt Emden als Ausbildungsbetrieb, bei „fremden“ Veranstaltern und in der Berufsschule. Während der Ausbildung ist eine Zwischenprüfung und eine theoretische und praktische („Projekt“) Abschlussprüfung abzulegen.

Bereits im ersten Ausbildungsjahr wird eine attraktive Vergütung für Auszubildende im öffentlichen Dienst mit Steigerungen im 2. und 3. Ausbildungsjahr gezahlt.

Was lernst Du?

Während des theoretischen Unterrichts erwirbst du grundlegende Kenntnisse in u.a. folgenden Lernfeldern:

•    Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation
•    Beleuchtungsanlagen aufbauen und planen
•    veranstaltungstechnische Konstruktionen planen und einrichten
•    Beschallungsanlagen planen und aufbauen
•    Kundenberatung und Auftragsbearbeitung
•    Energieversorgung
•    sicherheitstechnische Maßnahmen
•    Spezialeffekte und Medieneinsatz

Die berufspraktische Ausbildung vermittelt einen Einblick in die verschiedensten Aufgaben der Nordseehalle Emden und dient der Anwendung und Vertiefung der während der theoretischen Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten Zu den Inhalten gehört u.a.:

•    Konzipieren und Kalkulieren von Veranstaltungen
•    Aufstellen und Montieren von Veranstaltungsaufbauten
•    Bewerten und Durchführen von Spezialeffekten
•    Abrechnung der durchgeführten Arbeiten
•    Aufnehmen und Übertragen von Bild- und Tondaten

Was bringst Du mit?

•    mindestens Sekundarabschluss I - Realschulabschluss mit guten Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch
•    handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
•    Teamfähigkeit und Flexibilität, auch hinsichtlich der Arbeitszeit
•    kreative Begabung für technisch künstlerische Zusammenhänge

Einstellungstermin

1.08.2021

Bewerbung

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Bitte richte diese bis zum 09.10.2020 an die Stadt Emden, Fachdienst Personal, Frickensteinplatz 2, 26721 Emden per Post oder per E-Mail an bewerbungen(at)emden.de. Bei einer Bewerbung per E-Mail verwende im Betreff bitte unbedingt die Kennung "Ausbildung 2021".
 

Fragen zur Ausbildung beantworten gerne:

Herr KalkwarfZimmer 212Telefon: 87 - 14 70
Herr SchulzZimmer 211Telefon: 87 - 14 35