Veranstaltungskauffrau/mann

Ob Stadtfeste, Rockkonzerte, Fachkongresse oder Produktmessen: spektakuläre Events spielen im Marketing eine immer wichtigere Rolle. Denn nur wer eine anspruchsvolle Veranstaltung anbietet und diese öffentlichkeitswirksam in Szene setzt, kann die Konkurrenz „ausstechen“. Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in der Eventbranche wächst. Als Reaktion auf die aktuellen Entwicklungen wurde im August 2001 ein neuer Ausbildungsberuf aus der Taufe gehoben: die/der Veranstaltungskauffrau/-mann. Veranstaltungskaufleute nehmen Aufgaben bei der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen wahr.

Was erwartet Dich?

Es handelt sich um eine duale, nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannte Ausbildung, die überwiegend in der Nordseehalle der Stadt Emden als Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule erfolgt. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Während der Ausbildung ist eine Zwischenprüfung und eine schriftliche und mündliche Abschlussprüfung abzulegen.

Bereits im 1. Ausbildungsjahr wird eine attraktive Vergütung für Auszubildende im öffentlichen Dienst gezahlt mit Steigerungen im 2. und 3. Ausbildungsjahr.

Was lernst Du?

Während des theoretischen Unterrichts erwirbst du grundlegende Kenntnisse in u. a. folgenden Lernfeldern:

•    Veranstaltungen planen, durchführen und nachbereiten
•    Geschäftsprozesse erfassen, steuern und auswerten
•    Märkte analysieren und Marketinginstrumente anwenden
•    Finanzquellen erschließen und Finanzmittel einsetzen
•    Veranstaltungen im Rahmen der integrierten Kommunikation eines Unternehmens konzipieren.

Während der gesamten Ausbildung lernen die Auszubildenden im Ausbildungsbetrieb unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme beispielsweise:

•    wie Ausschreibungen vorbereitet und Angebote und Informationen auswertet werden
•    wie Informations-, Beratungs- und Verkaufsgespräche durchgeführt werden
•    wie bei der Entwicklung und Umsetzung betrieblicher Marketingkonzepte mitgewirkt wird
•    wie Kalkulationen betriebsbezogen durchgeführt werden
•    wie man Zielgruppen unterscheidet und an der Erstellung und Umsetzung von Marketingkonzepten für Veranstaltungen mitwirkt
•    wie Veranstaltungen durchgeführt und nachbereitet werden
•    wie Auskünfte erteilt und einholt werden, auch in einer Fremdsprache

Was bringst Du mit?

•    mindestens Realabschluss mit guten Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch
•    gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
•    Teamfähigkeit, Kreativität und Flexibilität, auch hinsichtlich der Arbeitszeiten
•    Interesse an Kunst und Musik

Fragen zur Ausbildung beantworten gerne:

Herr KalkwarfZimmer 212Telefon: 87 - 14 70
Herr SchulzZimmer 211Telefon: 87 - 14 35