Schwanenteich - Bürgerbeteiligung

Der Schwanenteich in Emden soll neugestaltet werden. Im Rahmen des Städtebauförderprogramms "Lebendige Zentren" führt die Stadt Emden in Kooperation mit dem Planungsbüro p+t Planung aus Bremen einen landschaftsplanerischen Wettbewerb durch. Es soll ein attraktives Naherholungsgebiet zwischen der östlichen Wallanlage und der Kesselschleuse entstehen. 

Emder*innen konnten sich im Frühjahr 2021 beteiligen und waren herzlich eingeladen, ihre Ideen zur künftigen Gestaltung der Anlage einzubringen. Die zahlreich eingegangenen Wünsche, Anregungen und Gestaltungsvorschläge wurden ausgewertet und im weiteren Wettbewerbsverfahren berücksichtigt.

Da zwei der eingereichten Entwürfe des landschaftsplanerischen Wettbewerb dieselbe fachliche Qualität aufwiesen, konnte sich die Fachjury auf der Preisgerichtssitzung im Juli 2021 nicht auf einen definitiven Siegerentwurf festlegen. Es wurden stattdessen zwei zweite Plätze gekürt. Diese beiden Verfasser werden ihre Entwürfe nun überarbeiten. Die Entscheidung über den Siegerentwurf wird voraussichtlich im Oktober durch das Preisgericht getroffen und danach der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Parkanlage Schwanenteich ist seit der Erstaufnahme in das Städtebauförderprogramm "Lebendige Zentren" (ehemals "Zukunft Stadtgrün") im Jahr 2019, Bestandteil des Sanierungsgebietes "Grünes Band Emden". Angelegt wurde die etwa drei Hektar große Fläche zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Ansprechpartner

Raphael Wandtke
Ringstraße 38b
26721 Emden 
Telefon: 04921 / 87 - 16 75