Leistungen für Bildung und Teilhabe

Am sozialen und kulturellen Leben teilhaben können

Mit den Leistungen nach dem Gesetz zum Bildungs- und Teilhabepaket soll es Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Familien, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind, ermöglicht werden, am sozialen und kulturellen Leben teilnehmen zu können.

 
Beantragt werden können Beilhilfen für folgende Leistungen: 

  • Tagesausflüge und mehrtägige Klassenfahrten oder Ausflüge für Schülerinnen und Schüler bzw. Kinder, die eine Kindertageseinrichtung besuchen
  • Schulbedarf (Pauschaler Beihilfebetrag von insgesamt 100 Euro, ausgezahlt zum 1.08. und 1.02. eines Jahres z.B. für Lernmittel und Bücher) (der Schulbedarf ist für ALG II – Empfänger antragsfrei)
  • Angemessene ergänzende Lernförderung (Nachhilfe), auch Deutschförderung der Kinder mit Migrationshintergrund  (nach Bedarfsbestätigung durch die Schule)
  • Mittagsverpflegung in Schulen und Kindertageseinrichtungen (als Zuschuss)
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (z.B. Beiträge für Sportvereine, Musikschulen, Malschulen, organisierte Freizeiten etc., Ausstattungsgegenstände und Fahrtkosten hierfür bis zu einer Gesamthöhe von 10,- Euro pro Monat)
  • Schülerbeförderungskosten

Beantragt werden können die Leistungen

  • von Familien mit Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGB II) im Jobcenter Emden, Schlesierstraße 10-12, 26723 Emden
  • von Sozialhilfe- bzw. Grundsicherungsempfängern (SGB XII) oder nicht erwerbsfähigen Personen im Verwaltungsgebäude III, Fachdienst Sozialhilfe, Maria-Wilts-Straße 3, 26721 Emden
  • von Wohngeldempfängern sowie für Kinder im Kinderzuschlagsbezug  im Verwaltungsgebäude III, Fachdienst Wohnen, Maria-Wilts-Straße 3, 26721 Emden

Maßgeblich für die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets ist die Einkommenshöhe. Wenn Sie z.B. erwerbstätig sind, aufgrund ihres geringen Einkommens jedoch unsicher sind, ob Ihnen diese Leistungen auch zustehen, fragen Sie gerne im Fachdienst Wohnen an. Die Mitarbeiter/Innen werden errechnen, ob für Ihre Kinder ein Anspruch auf diese Leistungen besteht.

Vom Gesetzgeber wurde festgelegt, dass die Leistungen des Bildungspaketes überwiegend als Sachleistungen, z.B. in Form von Direktzahlungen an die Schulen, Kindertageseinrichtungen, Nachhilfelehrkräfte und Vereine gezahlt werden. Hierzu wurden entsprechende Zusammenarbeits-Vereinbarungen mit den entsprechenden Einrichtungen und Vereinen vor Ort getroffen.

Weitere Informationen zum Bildungspaket sowie die Antragsformulare liegen im Jobcenter und im Verwaltungsgebäude III aus und stehen unten auf dieser Seite als Download zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Montag bis Dienstag und Donnerstag bis Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
und zusätzlich Donnerstag 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Adresse

Maria-Wilts-Str. 3,
26721 Emden
Postfach 2254
26702 Emden

Kontakt

Herr CorneliusStadt Emden, Maria-Wilts-Straße 3, 26721 Emden, Zimmer 132Tel.: 87 - 13 89
Frau Maas Jobcenter Emden, Schlesierstraße 10/12, 26723 Emden