"Zu gut für die Tonne!" – Aufruf zur Aktionswoche

Unter dem Motto "Deutschland rettet Lebensmittel!" findet vom 22. bis zum 29. September 2020 die erste bundesweite "Zu gut für die Tonne!"- Aktionswoche statt.

Jährlich landen in Deutschland rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Das ist nicht nur ökonomisch und ethisch ein großes Problem, sondern die Verschwendung von Ressourcen hat auch weitreichende Folgen für unsere Umwelt und das Klima.

In der Aktionswoche dreht sich alles um die Frage, wie auch in Niedersachsen Lebensmittelabfälle reduziert werden können. Ziel ist es, mit vielen Akteuren und Aktionsformaten im ganzen Land auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen und eine Bewegung für mehr Wertschätzung unserer Lebensmittel zu initiieren. Sie ist Teil der Nationalen Strategie zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung.

Auch als Seehafenstadt Emden möchten wir uns mit Aktionen rund um das Thema beteiligen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen und eine Bewegung für mehr Wertschätzung unserer Lebensmittel initiieren.

Machen Sie mit!

Bitte teilen Sie uns bis zum 7. August 2020 über diesen Steckbrief mit, ob und wie Sie sich an der Aktionswoche beteiligen möchten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.zehn-niedersachsen.de und  www.zugutfuerdietonne.de

Steckbrief

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Frau Eilers per E-Mail oder unter der Telefonnummer 049 21/87-13 13. 

Illustration: Copyright BMEL