Impfzentrum Emden

Impfungen starteten am 4. Januar
Am Montag, den 4. Januar 2021, wurden erfolgreich die ersten Impfstoff-Dosen in Emden angeliefert. Bereits am Montagnachmittag konnte das mobile Impf-Team im "Haus Simeon" die ersten Impfungen vornehmen. Adolf Harms, Bewohner der Einrichtung, feierte seinen 101. Geburtstag. Er war der erste Emder, der geimpft worden ist.
 
Impfungen zunächst in den Pflegeeinrichtungen
Zunächst werden die Menschen aus den acht Emder Senioreneinrichtungen und vier Tagespflegeeinrichtungen geimpft. Im Einsatz ist das mobile Team des Emder Impfzentrums sein. Im Voraus hatte das Impfzentrum der Stadt Emden Listen mit den Namen aller zu impfenden Personen in den Heimen an das Land weitergeleitet. 
Es wurden bis zum 18. Januar 2021 insgesamt 1.170 Personen in den Alten- und Pflegeheimen, im Emder Klinikum und den ambulanten Pflegediensten durch das mobile Impfteam geimpft. Die Zweitimpfungen finden ab dem 25. Januar statt. Die entsprechenden Dosen wurden vom Land bereit gestellt.
Im Impfzentrum in der Nordseehalle wird zurzeit noch nicht geimpft. Als Testlauf wurden Mitarbeiter*innen des Emder Klinikums am 9. Januar in der Nordseehalle geimpft.

Terminvergabe für Impfzenrum durch das Land Niedersachsen 
Das Land Niedersachsen wird am 28. Januar 2021 eine zentrale Impf-Hotline (unter 0800 / 99 88 665) und eine Internetplattform www.impfportal-niedersachsen.de für Terminabsprachen für die erste Impfgruppe (zuhause lebende Personen, die 80 Jahre und älter sind) freischalten. 

Hier finden Sie weitere wichtige Informationen zu der Terminvergabe  

Information für Menschen, die 80 Jahre und älter sind - Impfaufklärung

AKTUELL (22.01.2021): Die Stadt Emden versendet in diesen Tagen an alle Emder*innen, die 80 Jahre oder älter sind, ein Schreiben mit wichtigen Informationen zur Impfung gegen das Corona-Virus und zu den Abläufen im Emder Impfzentrum. Der Brief enthält zudem das Anschreiben der niedersächsischen Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann.

Hier können Sie den Brief lesen

Aufklärungsmerkblatt und Einwilligungsbogen 
Das Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 und den Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 finden Sie auf der Seite des Robert Koch-Instituts (siehe unten) auch in mehreren Sprachen.

Anamnese und Einwilligungsbogen (PDF) 

Aufklärungsmerkblatt (PDF) 

Hier finden Sie den Aufklärungsbogen und die Einwilligungserklärung - mehrsprachig  

Terminvergabe durch das Land ab dem 28.Januar
Ab dem 28. Januar 2021 kann unter der Rufnummer 0800 99 88 665 beim Land Niedersachsen ein Impftermin vereinbart werden. 

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Terminvergabe

Weitere Informationen

Land Niedersachsen
Das Land Niedersachen hat für alle Fragen rund um die Covid-19-Impfung eine Hotline unter der Rufnummer 0800 9988665 eingerichtet. Die Hotline ist montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr erreichbar.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Hotline.   

Impf-FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen

Bundesgesundheitsministerium
Informationen zum Impfen 

Robert-Koch-Institut
Antworten auf häufig gestellte Fragen 

Corona-Impfplan für Deutschland 2021 - Wann wird wer geimpft?

Informieren Sie sich auch über www.emden.de/corona

Standort

Impfzentrum Emden
Nordseehalle
​Früchteburger Weg 17-19
26721 Emden

Das Impfzentrum ist noch nicht in Betrieb. Es wird vom Sielweg aus zu erreichen sein. Dort steht auch ein Parkplatz zur Verfügung.