Sozialpsychiatrischer Dienst (Fachdienst 553 - Gesundheit)

Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet Beratung, Begleitung und Krisenintervention für psychisch erkrankte erwachsene Menschen, deren Angehörige und das soziale Umfeld an. Die Aufgaben des Sozialpsychiatrischen Dienstes werden durch das Niedersächsische Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen für psychisch Kranke (NPsychKG) geregelt. Aufsuchende, begleitende und nachgehende Hilfen richten sich besonders an akut und chronisch erkrankte Erwachsene, die aufgrund vielfältiger Beeinträchtigungen nicht in der Lage sind, andere Institutionen der psychiatrischen Versorgung zu nutzen. Dazu kooperiert der Sozialpsychiatrische Dienst mit allen anderen Anbietern von Hilfen für psychisch Kranke in Emden und organisiert diese im Sozialpsychiatrischen Verbund, dessen Geschäftsführung er inne hat.

Das Ziel der Hilfen ist die möglichst selbständige und eigenverantwortliche Lebensführung der betroffenen Menschen in ihrem gewohnten Umfeld unter Nutzung der vorhandenen gesunden Fähigkeiten und Stärkung der Selbsthilfepotenziale.

Sie benötigen Rat und Hilfe

  • weil Sie sich in einer seelischen Notlage befinden, unter Depressionen, Ängsten oder großen Spannungen leiden
  • weil Sie psychisch krank sind und sich in ambulanter oder stationärer Behandlung befinden oder befunden haben
  • weil Sie Fragen zu Wohnung, Lebensunterhalt, Arbeit, Medikamenten, Therapie etc. haben
  • weil Sie als Angehöriger, Partner, Nachbar, Kollege ... eines psychisch kranken Menschen Beratung und Unterstützung brauchen

Wir bieten Ihnen

  • telefonische und/oder persönliche Beratung
  • persönliche Gespräche in unseren Büroräumen oder bei Ihnen zu Hause
  • Erörterung der aufgetretenen Schwierigkeiten und gemeinsame Suche nach Lösungsmöglichkeiten sowie schnelle Krisenintervention
  • Sozialrechtliche Unterstützung und Hilfestellung bei Anträgen
  • Vermittlung in weiterführende ambulante, teilstationäre und stationäre Hilfen
  • ein Stück Wegbegleitung

Außerdem können Kontakt- und Nachsorgegruppen besucht werden:

Wir sind...

ein Team bestehend aus einer Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie, einer Krankenschwester/Logopädin, einer Sozialarbeiterin/Krankenschwester sowie im jährlichen Wechsel aus einem Sozialarbeiter im Anerkennungsjahr.
Unsere Gespräche und Tätigkeiten  sind vertraulich und unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht.
Rufen Sie uns an, kommen Sie vorbei oder schreiben Sie uns eine Email.

Was ist was?

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Termine jeweils nach Vereinbarung

In akuten Krisensituationen außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an Tel.: 116 117, an die Notaufnahme des Klinikums Emden oder - bei akuter Gefahr - an den ärztlichen Rettungsdienst 112.

Adresse

Gesundheitsamt Emden (Sozialpsychiatrischer Dienst),
Ysaac-Brons-Str. 16,
26721 Emden
Postfach 2254
26702 Emden

Leitung

Frau Dr. Valentiner
Zimmer: 007 
Tel.: (0 49 21) 87 - 44 50 
Telefax: (0 49 21) 87  - 44 55

Kontaktpersonen

NameAufgabeZimmerDurchwahl (87-)
Frau Dr. ValentinerFachliche Leitung; Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie007-44 57
Frau DietzelKrankenschwester und Logopädin013-44 53
Frau WeersSozialarbeiterin/-pädagogin und Krankenschwester012-44 52
Frau OstermannSozialarbeiterin/-pädagogin (BA) im Anerkennungsjahr008-44 51