Gut durch die Zeit - der Alltag für Familien in Zeiten von Corona

Für Familien stellen diese Wochen eine besondere Belastung dar. Bekannte Strukturen und Abläufe sind von einem auf den anderen Tag verloren gegangen, neue müssen gefunden werden. Wir wollen Sie mit Ideen und Hinweisen zu Beratungseinrichtungen dabei unterstützen, mit Ihrer Familie gut durch diese Zeit zu kommen.

Wir werden diese Seite laufend aktualisieren. Schauen Sie gerne immer wieder mal herein.

Mit dem Motto: Wir für Sie, Sie für alle, möchten wir sie bitten, uns Ihre Ideen und Anregungen mitzuteilen, die sie uns gerne per E-Mail zusenden können: gutdurchdiezeit(at)emden.de

 

Aktuelle Informationen

Telefonische Krankschreibungen erneut möglich
Weitere Details dazu unter https://www.g-ba.de/presse/pressemitteilungen/903/

Allgemeinverfügung der Stadt Emden über die Ausweitung kontaktreduzierender Maßnahmen für Krankenhäuser

Empfehlungen zum beliebten Martini-Laufen

Krankengeld bei Erkrankung des Kindes -  Lohnfortzahlung für Eltern verlängert 
Um Eltern während der Corona-Pandemie noch mehr zu unterstützen, sollen sie künftig eine Entschädigung für Lohnausfälle bis zu 20 Wochen erhalten.
weitere Informationen

Akuthilfen für pflegende Angehörige sollen verlängert werden weitere Informationen

Tourismus-Wegweiser informiert über Corona-Regeln der Bundesländer
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat den neuen Tourismus-Wegweiser vorgestellt. Die Website des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes wurde hierzu speziell für den Bedarf von Reisenden entwickelt, um ihnen eine Orientierungshilfe bei der Reiseplanung zu geben. Sie erhalten auf einen Blick den aktuellen Stand der Corona-Regelungen in allen Bundesländern. Änderungen der jeweiligen Beschränkungen in den Urlaubsgebieten werden regelmäßig aktualisiert.
www.tourismus-wegweiser.de 

Weitere Informationen auch auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html


Corona-Warn-App - Informationen der Bundesregierung / Download

Aussetzen der Pflicht für häusliche Beratungsbesuche für Pflegegeldempfänger bis einschließlich 30.9.2020
Als Pflegegeldempfänger sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet einen Beratungsbesuch in Anspruch zu nehmen. Diese Pflicht wird aufgrund der aktuellen Situation um die Corona-Pandemie ausgesetzt.

Ergebnisse des Koalitionsausschusses vom 3. Juni 2020, die für Familien von besonderer Bedeutung finden Sie hier.

Aktuelle Vorschriften der Landesregierung
Auf der Seite der Landesregierung finden Sie die aktuellen Verordnungstexte, die zum Umgang mit der Corona-Epidemie in Niedersachsen ergangen sind. zu den aktuellen Landesverordnungen

Antworten auf häufig gestellte Fragen
Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat auf seiner Internetseite eine umfangreiche Darstellung von Antworten auf häufig gestellte Fragen veröffentlicht, die insbesondere auch für Familien von Bedeutung sind: mehr

Selbstgenähte Mund-Nasen-Masken - hier finden Sie weitere Informationen

 

Quellen - Faktenchecks - Prävention

Klicksafe informiert Lehrkräfte und Eltern zum kompetenten Umgang mit Medien in Corona-Zeitenhttps://www.klicksafe.de/corona/

Phishing: Tipps gegen aktuelle Maschen von der Polizei
Betrüger nutzen das Informationsbedürfnis der Bevölkerung in der aktuellen Lage aus, um über Phishing an sensible Daten zu kommen. Dabei tarnen sich die Kriminellen als offizielle Stellen. Die Polizei rät auf der Internetseite www.polizei-beratung.de: Vorsicht beim Öffnen von E-Mail-Anhängen. In gefälschten E-Mails scheinbar im Namen von Gesundheitsämtern, der Weltgesundheitsorganisation sowie anderen Behörden, Institutionen und Firmen, werden potentiell schädliche Anhänge in den Formaten .docx oder .exe verschickt. Wenn diese geöffnet werden, installiert sich eine Spyware oder der Computer wird komplett verschlüsselt. Tipps und weitere Informationen dazu    

Verlässliche Quellen: 
Coronavirus – Informationen aus verlässlichen Quellen finden Sie unter Infos auf einen Blick

Präventionstipps zu Corona-Betrugsmasche:
Wie Sie die Maschen von (Trick-)Betrügern erkennen und was Sie im Schadensfall tun können – Hilfreiche Infos hat der Weiße Ring zusammengestellt. mehr

Faktenchecks und Fake-Analysen
Der deutsche Präventionstag informiert auf seiner Seite zu aktuellen Entwicklungen: dort finden Sie auch den Bereich Faktenchecks und Fake-Analysen. mehr

Gefälschte Arzneimittel
Informationen zu gefälschten Mitteln im Internet finden Sie auf der Internetseite des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte. mehr 

Mitmachaktionen in Emden und umzu

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen tolle Mitmachaktionen, die speziell auf Emden und die nähere Umgebung zugeschnitten sind.

Angebote der Hochschule Emden/ Leer
Die Hochschule Emden/ Leer hat ihr Online-Angebot nun erheblich ausgebaut. Neben Experimenten finden Familien nun auch Basteltipps, Rezepte und Spielideen aus der ganzen Welt, Unterhaltungsideen zu Ostfriesland, Videos mit Aktionsideen zur Nachhaltigkeit sowie ab Ende der Woche Origamianleitungen auf der Homepage HSKids@Home
zur Hochschule
Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.

Weil die Zahnfee Andrea nicht in die die KiTas und Schulen kommen kann, dreht sie jede Woche ein Video für die Emder Kinder. Hier geht es zum Video.

Die Kindertagesstätte Barenburg hat zwei Vorlesegeschichten und eine Schnitzeljagd eingestellt.Hier geht es zu den Vorlesegeschichten und zur Schnitzeljagd.

Angebote des Ostfriesischen Landesmuseums Emden
Bernie allein zu Haus – ein neues Angebot des Ostfriesischen Landesmuseums.

Auch die Musische Akademie hat sich etwas einfallen lassen. Schaut und hört selber:
Ein musikalischer Gruß - zu YouTube
Eine Rassel basteln - zu YouTube
Es tönen die Lieder - zu YouTube

Instrumentenvorstellung "Die Blockflöte" - zu You Tube

Stadt Land Fluss - Mit ostfriesischer Variante

Elfchen gegen die Einsamkeit
Emder Steine am Delft

Gemeinsam gegen Corona: Die Ländliche Akademie Krummhörn möchte Eindrücke von Menschen aus der Coronazeit sichtbar machen. mehr

Draußen aktiv sein!

Zuhause bleiben ist das Gebot der Stunde. Das sollte nicht dahingehend missverstanden werden, dass man sich ausschließlich im Haus aufhält. Wenn vorhanden, nutzen Sie Ihren Garten und die vielfältigen Möglichkeiten, die unsere Stadt uns bietet: die schönen Wallanlagen, die Wege am Wasser. Schwingen Sie sich auf das Fahrrad und besuchen Sie den Stadtwald oder fahren sie an den Deich. Sicherlich bietet diese Zeit die Gelegenheit, die verborgenen Seiten von Emden wieder neu zu entdecken, abseits von den Wegen, die sonst unseren Alltag prägen: der Weg zur Kita, zur Schule, zur Arbeit.

Fahrradrouten finden Sie unter "Emder Natur erleben": natur-erleben.emden.de Die Touren haben gerade die richtige Länge z.B. für Familien und sind alle Rundkurse um Emden.

Tolle Fahrradwege in Emden finden Sie auch unter www.emden-touristik.de
Gerade in der Frühlingszeit lässt sich die Natur besonders gut beobachten: NaturDetektive-Vögel bestimmen - Krautfinder-Pflanzenbestimmung schnell & einfach.

Es sind auch viele tolle Ideen im Internet zu finden sind: Also, ein bisschen klicken, und dann raus in die Sonne Die schönsten Spiele in der Sonne

Zu Hause aktiv sein!

  • Neu: Auf der Internetseite des Niedersächsischen Turnerbundes werden Bewegungsangebote aus den Vereinen vorgestellt. Unter anderem auch Bewegungsanregungen für Kinder und Familien. mehr
  • Ein kleines selbstgeschriebenes Büchlein von einer Mutter eines Kindes im Kindergartenalter dürfen wir an dieser Stelle veröffentlichen. Herzlichen Dank!
  • Kindergeburtstag in dieser Zeit – Feiern unmöglich? Hier gibt es Tipps
  • Picknick auf dem Wohnzimmerboden, umgeben von allen Pflanzen der Wohnung
  • Kopfrechen-Schnitzeljagd durch die Wohnung
  • Budenbauen
  • Thementage: Gegenteiltag, Kostümtag, Schlafanzugtag, Dschungeltag..
  • vom Kinderzimmer in die Küche, ohne den Boden zu berühren
  • aus Linsen, Bohnen und Co. Sprossen ziehen und verspeisen
  • "Experimentieren mit Kindern" und lassen Sie sich inspirieren. Schöne Anleitungen: Experimente für Zuhause  oder Experimente für Kinder.
  • Lesestoff gibt es auch unter www.einfachvorlesen.de. Diese Seite gibt es auch als App.
  • Die Kinder-Suchmaschine BLINDE KUH bietet auf ihrer Startseite mehrere kindgerechte Erklärungen und Videos zum Thema „Corona-Virus“ an. Aber auch sonst findet man hier eine Menge Infos und Videos: zur Seite
  • Bastel- und Spielideen: Eine sehr ausführliche Seite mit Bastelideen, Spielen, Geschichten etc. nicht nur für Großeltern: zur Seite
  • Bei Kruschel-kinder.de Die Startseite ist eine Online-Kinder-Zeitung mit vielen spannenden Themen, die auf jeden Fall die Langeweile vertreibt. zur Seite

Und wenn Ihnen die Bastelmaterialien ausgehen sollten, dann noch dieser Hinweis: Basteln mit Klorollen 

Informationen zu Schulen und Lernhilfen

Eine Umfangreiche Sammlung zu "Lernen zu Hause" bietet auch das Land Niedersachsen. mehr

Das Kultusministerium informiert:
Schule in Corona-Zeiten: So will Niedersachsen im neuen Schuljahr wieder starten

Was Kinder Zuhause lernen können? Tipps für Eltern von Grundschülern
Kostenlose Arbeitsblätter für die Grundschule: Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Englisch und Vieles mehr: www.grundschulkoenig.de

Lernspiele:

Unterhaltsame Lernspiele, die teils ziemlich einfach sind, aber manchmal kann der Schwierigkeitsgrad eingestellt werden. mehr

LEGAKIDS ist eine Seite mit vielfältigen und interessanten Spielen zu verschiedenen Themen und eigentlich für Kids gedacht, die Probleme mit der Rechtschreibung haben. Speziell das Abenteuerspiel LURS‘ ABENTEUER verbindet Unterhaltung und kleine Rechtschreib-Rätsel sehr gekonnt. Tipp: Sollte das Spiel nicht ausgeführt werden, einfach in die schwarze Fläche und dann im Textfeld oben links auf ‚erlauben‘ klicken. zur Seite


Angebote für verschiedene Fächer und viele Altersstufen:
Ein Schulstunde Politik gibt es täglich von der Bundeszentrale für politische Bildung.

Schlaukopf bietet ein Angebot für alle Jahrgangsstufen und Schulformen.

Planet Schule ist eine Schulfernsehen Plattform des WDR und SWR.

Grips – Lernen einmal anders – ist ein Bildungskanal vom ARD alpha

Levrai ist ein kostenloses Lernportal

Für das Fach Deutsch sind hier Beispielaufgaben guter Lernseiten angegeben.

Englisch: Ein Lernangebot auf youtube

Corona – kindgerecht erklären

Corona ist das beherrschende Thema in allen Medien. Dies verängstigt Kinder in besonderem Maße. Sie werden unweigerlich damit konfrontiert und spüren auch die Verunsicherung der Erwachsenen. Deshalb vermeiden Sie möglichst, dass Ihre Kinder diesen Informationen ausgesetzt sind. Die Informationen, die für Sie als Erwachsene relevant, aktuell und verlässlich sind, finden Sie unter Corona - Informationen auf einen Blick.

Wie Sie ihrem Kind den Coronavirus erklären können, finden Sie hier: Infoblatt 1 - Kindern Orientierung geben und Infoblatt 2 - Corona für Kinder erklärt

Eine ansprechendes Erklärvideo auf You Tube bietet Informationen für Kinder. zum Erklärvideo

NEU: Elterninformation des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe mehr

Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie DGPs erklärt in einem Video kindgerecht, wie Kinder mit den psychischen Belastungen durch das Coronavirus im Alltag umgehen können:
zum Video

Den Alltag strukturieren - gemeinsam mit den Kindern!

Entwickeln Sie gemeinsam mit ihren Kindern einen Stundenplan und besprechen sie gemeinsam, wie sie den Tag gestalten wollen. Die Vereinbarung von Homeoffice und Betreuung von Kindern und/ oder Angehörigen stellt die Betroffenen noch einmal vor besondere Herausforderungen.

  • Entwickeln Sie gemeinsam einen Stundenplan, der gut sichtbar ausgehängt wird.
  • Rituale sind in dieser Zeit besonders wichtig: Gemeinsame Mahlzeiten/ Vorlesegeschichten beim Zubettgehen etc.
  • Wenn Sie im Homeoffice arbeiten, vereinbaren sie mit ihren Kindern Zeiten, in denen Sie möglichst ungestört arbeiten können. Für Kinder ist es schwer zu verstehen, wenn die Eltern im häuslichen Bereich arbeiten.

Sieben Tipps zum Homeoffice mit Kindern