Freundeskreis Marineschiff EMDEN e.V.

Fregatte EMDEN V

Der „Freundeskreis Marineschiff EMDEN e.V.“ setzt sich dafür ein, dass der Name „EMDEN“ erneut einem Marineschiff verliehen wird.

Die letzte Fregatte EMDEN wurde am 30. November 2013 außer Dienst gestellt. Damit endet eine lange Tradition. Seit dem Stapellauf des Kleinen Kreuzer EMDEN im Jahr 1908 bestand eine Patenschaft der Seehafenstadt Emden zu bislang insgesamt fünf Marineschiffen mit dem Namen EMDEN.

Dieser Tradition der Namensgebung fühlt sich der Verein verbunden.

 

Im Sinne der Namensgebung ist auch die Förderung der Verbundenheit der Soldaten und Soldatinnen der Marine mit den Bürgern, Vereinigungen und Einrichtungen der Stadt Emden auf allen kulturellen Gebieten anzustreben.

Der Verein besteht aus: 
Einzelmitgliedern
Korporativen Mitgliedern
Ehrenmitgliedern

Einzelmitglieder können Einzelpersonen sein. Korporative Mitglieder können deutsche und ausländische Unternehmen und Organisationen sein. Ehrenmitglieder können prominente oder verdiente Persönlichkeiten sein, deren Mitgliedschaft im besonderen Interesse des Vereins liegt.

Der Antrag auf Mitgliedschaft erfolgt durch Abgabe eines unterzeichneten Aufnahmeantrages. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.

Die Tradition der Namensgebung

    Kleiner Kreuzer SMS EMDEN
    Die Fregatte EMDEN V in der großen Seeschleuse
    Letzter Besuch der Fregatte EMDEN V im Juni 2013
    Ausserdienststellung der Fregatte EMDEN im November 2013 in Wilhelmshaven
    Eine Delegation der Stadt Emden bei der Ausserdienst-stellung