Verwaltung für Publikumsverkehr geschlossen

Oberbürgermeister Tim Kruithoff hat sich aufgrund der derzeitigen Situation rund um das Corona-Virus dazu entschlossen, dass die Stadtverwaltung für den allgemeinen Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen wird.

Die Schließung für den allgemeinen Publikumsverkehr bedeutet nicht, dass die Verwaltung den Dienstbetrieb einstellt. In Notfällen wenden Sie sich bitte zur Terminabsprache an Ihre zuständige Sachbearbeitung. Telefonnummern und E-Mail-Anschriften finden Sie auch auf unserer Homepage. Wenn kein Ansprechpartner*in bekannt ist, können sich Bürger*innen unter folgenden Telefonnummern informieren:

Telefonzentrale: 04921/87-0
Bürgerbüro: 04921/87-1800
Ausländerbehörde: 04921/87-1630
Gesundheitsamt: 04921/87-1650
Soziales, Jugend, Schule, Sport: 04921/87-1160
Jugendamt: 04921/87-1600

Sollte nach vorheriger telefonischer oder digitaler Absprache das persönliche Erscheinen erforderlich sein, werden Bürger*innen zu einer vereinbarten Zeit an einer vereinbarten Eingangstür abgeholt.

Bau- und Entsorgungsbetrieb
Auch die Verwaltung des Bau- und Entsorgungsbetriebes am Nordkai, sowie die Friedhofsverwaltung Tholenswehr hat den Publikumsverkehr bis auf Weiteres eingestellt. Eine telefonische Erreichbarkeit ist weiterhin gegeben.

Geschlossen:

Folgende Bereiche des BEEs sind zurzeit für den Bürger sichergestellt:

  • Gesamte Müllabfuhr
  • Kanalbetrieb

Aktuell werden keine zusätzlichen Sperrmülltermine vergeben. Bereits geplante Termine werden abgearbeitet. Die Bio-Müllannahme in Barenburg wird bis auf Weiteres eingestellt.

BEE allgemein 04921 / 87-5000
BEE Friedhofsverwaltung 04921 / 358191 oder 33785
  
www.bee-emden.de

Oberbürgermeister Tim Kruithoff bittet in diesem Zusammenhang um Verständnis. Es handelt sich um eine besondere Lage, die diese Maßnahmen erforderlich machen. Wir müssen mit allen Mitteln versuchen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, damit es weiter möglich ist, den Menschen Hilfe bieten zu können, wo es intensiv erforderlich ist.