Flüchtlingsangelegenheiten

Sachgebiet "Flüchtlingshilfe" im Fachdienst Wohnen
Die Mitarbeiter des Sachgebiets „Flüchtlingshilfe“ im Fachdienst Wohnen der Stadt Emden sind zuständig für die Gewährung der wirtschaftlichen Leistungen an Flüchtlinge, deren Status sie nicht zur Inanspruchnahme anderweitiger Leistungen (z.B. nach dem SGB XII oder Arbeitslosengeld II nach dem SGB II) berechtigt.

Hier erfolgt

  • die Ausgabe von Anträgen auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)
  • die Prüfung der Anträge und die Auszahlung der Leistungen in Form von Wertgutscheinen (Sachleistungen) und/oder Geldleistungen.

Zur Klärung des aufenthaltsrechtlichen Staus arbeiten die Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe eng mit den Mitarbeitern der Ausländerbehörde zusammen. Der Stadt Emden zugewiesene neu ankommende Flüchtlinge müssen zunächst mit Wohnraum und Ausstattung des Wohnraums versorgt werden – auch darum kümmern sich die Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe. Sie beraten den Personenkreis der Flüchtlinge hinsichtlich der in Zusammenhang mit dem AsylbLG stehenden Rechte und Pflichten.

Integrationsberatung
Jugendmigrationsdienst (JMD)
Kostenlose Deutschkurse für Migranten
Integrationsrat der Stadt Emden
Integration in Emden - weitere Informationen

Öffnungszeiten

Montag bis Dienstag und Donnerstag bis Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
und zusätzlich Donnerstag 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Adresse

Maria-Wilts-Str. 3
26721 Emden
Postfach 2254
26702 Emden

Kontaktpersonen

NN   
Frau AkkermannZimmer 17Tel.: (0 49 21) 87 - 15 63
Frau Eden Zimmer 18Tel.: (0 49 21) 87 - 15 85
Herr Feeken (Außendienstmitarbeiter)  
Herr Janssen (Außendienstmitarbeiter)