Der Masterplan Klimaschutz

Unser Plan für Emden: 100 % Klimaschutz. 0 % Emission.

Emden macht sich bereits seit vielen Jahren für den Klimaschutz stark. Die Stadt Emden möchte beispielhaft dazu beitragen, dass Deutschland seine Klimaschutzziele erreichen kann. Deshalb nimmt Emden am von der Bundesregierung geförderten Projekt „Masterplan 100 % Klimaschutz“ teil. Als Masterplan-Kommune stellen wir uns der Aufgabe, bis 2050 die Treibhausgasemissionen (THG) um bis zu 95 Prozent zu reduzieren, den Endenergieverbrauch zu halbieren und damit einen wirksamen Beitrag zum nationalen Klimaschutz zu leisten.

Global denken, lokal handeln
Der Klimaschutz ist unsere Jahrhundertaufgabe und eine globale Herausforderung. Das unterstreichen die vielen Abkommen zum Klimaschutz auf internationaler Ebene. Doch diese Abkommen sind lediglich der erste Schritt. Gerade beim Klimaschutz gilt: global denken, lokal handeln.

Nachhaltige Mobilität

Nachhaltige Mobilität

Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Erneuerbare Energieversorgung

Erneuerbare Energieversorgung

Klimaschonende Industrie und Gewerbe, Handel, Dienstleistungen (GHD)

Klimaschonende Industrie und Gewerbe, Handel, Dienstleistungen (GHD)

Bildung und nachhaltiger Konsum

Bildung und nachhaltiger Konsum

Energieoptimierte kommunale Gebäudeinfrastruktur

Energieoptimierte kommunale Gebäudeinfrastruktur

Organisation

Organisation

Ein Masterplan mit sieben Handlungsfeldern
Wie das gelingen kann, zeigt der Masterplan in Emden. Unter dem Motto: „Unser Plan für Emden. 100 % Klimaschutz. 0 % Emission“ wurde zunächst die Situation in Emden analysiert und darauf aufbauend dann gemeinsam mit allen wichtigen Emder Organisationen, Akteuren und Netzwerken eine langfristige Strategie entwickelt. Sie beinhaltet auch verschiedene kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen, um Treibhausgasausstoß und Energieverbrauch zu senken. Diese werden dabei helfen, das Jahrhundertziel Klimaschutz strategisch anzugehen, schrittweise zu bearbeiten und nicht aus den Augen zu verlieren. Thematisch unterschieden werden dazu sieben verschiedene Handlungsfelder.

Der Rat der Stadt Emden hat den „Masterplan 100 % Klimaschutz“ am 07.12.2017 beschlossen. Der Masterplan (Förderkennzeichen: 03KP0010) wird uns nun als Leitfaden unser Klimaschutzaktivitäten bis 2050 dienen.

KSI: Förderung von Elektromobilität als ausgewählte Klimaschutzmaßnahme

KSI: Förderung von Elektromobilität als ausgewählte Klimaschutzmaßnahme im Rahmen der Förderung einer Stelle für Klimaschutzmanagement der Stadt Emden (Förderkennzeichen: 03KS2069M)

Die Stadt Emden nahm in der Zeit vom 01.05.2016 bis zum 30.04.2017 am o. g. Förderprojekt teil.

Ziel und Inhalte des Vorhabens
Das vom Rat der Stadt Emden im Jahr 2011 verabschiedete Klimaschutzkonzept der Stadt Emden legt bei den angedachten Maßnahmen einen Fokus auf die Stärkung der nachhaltigen Mobilität und die Anschaffung CO2-reduzierter Fahrzeuge zur Modernisierung des städtischen Fuhrparks (vgl. u. a. Maßnahme VK 2 im Klimaschutzkonzept).
Dieser Maßgabe folgend ist die Stadt Emden seither bestrebt, nach und nach die Altfahrzeuge des kommunalen Fuhrparks durch Elektrofahrzeuge zu ersetzen. Im Rahmen der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes durch das Klimaschutzmanagement ergab sich eine Fördermöglichkeit durch das Bundesumweltministerium (BMUB) als sogenannte „Ausgewählte Maßnahme“. Die Stadt Emden stellte daraufhin einen Antrag, der im April 2016 positiv beschieden wurde.

Als Erfolg dieser Bemühungen kann die Auslieferung von zwei E-Golfs am 02.11.2016 nach vorangegangener Ausschreibung gewertet werden. Diese Investition in die Zukunft wurde durch die Zuwendung (Förderkennzeichen: 03KS2069M) seitens des BMUBs in Höhe von 36.227,00 € ermöglicht. Darüber hinaus ist die Anschaffung und Installation von Elektro-Ladeeinheiten (sogenannte „Wall-Boxen“) Teil der Bezuschussung. Voraussetzung für die Förderung war der Nachweis einer 70%igen CO2-Einsparung und der Außerdienststellung von zwei Altfahrzeugen aus dem städtischen Fuhrpark (VW Touran, Mazda SR2). Betankt werden die beiden Neufahrzeuge mit 100% Ökostrom der Stadtwerke Emden GmbH.

Weitere Informationen erhalten Sie unter den nachfolgenden Links:
www.klimaschutz.de
www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Kontaktperson

Fachdienst Umwelt
Jann Gerdes (Klimaschutzmanager im Programm "Masterplan 100 % Klimaschutz")
Tel.: (0 49 21) 87 - 15 05