BILDUNG leben in Emden

Bildung ist für die Bürger*innen und die Entwicklung der Stadt eines der zentralen Themen. Deshalb werden fachbereichsübergreifend Bildungsangebote in Emden weiterentwickelt und verbessert. Grundlage hierfür sind verschiedenen Förderprogramme des Landes, des Bundes und der EU.
 

Bildungsstrukturen entwickeln

(Förderprogramm "Bildung integriert" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds der EU, Laufzeit 1.6.2016 - 31.5.2021)

Bildung umfasst ein ganzes Leben, viele Orte und wird von unterschiedlichen Akteuren begleitet, initiiert, gestaltet und gelebt. Mit Hilfe des Programms "Bildung integriert" wird ein Sozialisations- und Bildungsmanagement aufgebaut, das die vielen Bildungsakteure in der Kommune vernetzt und verteilte Zuständigkeiten bündelt. Bildungskonferenzen sind dabei wichtige Orte für den Austausch und die Erarbeitung von Bildungszielen.

Die Basis dafür ist ein Bildungsmonitoring, in dem mit Hilfe von Daten, Entwicklungen, Trends und Herausforderungen für die Bildung in Emden erfasst, frühzeitig erkannt und dargestellt werden. Die Ergebnisse der Datenanalysen werden in Bildungsberichten veröffentlicht.

Ein weiteres wesentliches Element ist die Entwicklung eines übergreifenden Beratungsangebotes für das Lernen im Lebenslauf, das die Begleitung der Lernenden über einzelne Bildungsabschnitte hinaus gewährleistet.

Ansprechpartner*in

Name
Zimmer
Aufgabe
Telefon & Fax
Zimmer:312
Bildungsmanagement
Telefon: 87 - 16 65

Fachdienst Integrierte Planung, Steuerung und Service

Standort:
Verwaltungsgebäude III
Maria-Wilts-Straße 3
26721 Emden

Postfach 2254
26702 Emden