Bekanntmachungen des FD Umwelt

Bekanntmachung
Geplantes Landschaftsschutzgebiet LSG „Ostfriesische Meere“ für den Bereich des Landkreises Aurich & der Stadt Emden

Der Landkreis Aurich und die Stadt Emden planen, den Bereich des Europäischen Vogelschutzgebietes „Ostfriesische Meere“ (V09) sowie Teilbereiche des Fauna-Flora-Habitat-Gebietes „Teichfledermaus - Gewässer im Raum Aurich“ (FFH 183) als Landschaftsschutzgebiet „Ostfriesische Meere“ auszuweisen. Betroffen hiervon sind die Gemeinden Südbrookmerland, Ihlow und Hinte und die Gemeinden Upgant-Schott und Wirdum der Samtgemeinde Brookmerland auf dem Gebiet des Landkreises Aurich sowie der Stadtteil Uphusen/Marienwehr auf dem Gebiet der Stadt Emden. Das geplante Landschaftsschutzgebiet hat eine Größe von ca. 5.303,20 ha.

Derzeit wird das Verfahren zum Erlass einer entsprechenden Verordnung durchgeführt. Der Verordnungsentwurf sowie die Begründung liegen mit den dazugehörigen Karten gem. § 14 Abs. 1 und 2 in Verbindung mit § 19 des Niedersächsischen Ausführungsgesetzes zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG) vom 19.02.2010 (Nds. GVBl. S. 104) vom

09.03.2020 bis zum 14.04.2020

bei den folgenden Verwaltungen während der jeweiligen Dienststunden oder nach telefonischer Vereinbarung aus:

  • Stadt Emden, Frickensteinplatz 2, 26721 Emden,
  • Gemeinde Südbrookmerland, Westvictorburer Straße 2, 26624 Südbrookmerland,
  • Gemeinde Hinte, Brückstraße 11 A, 26759 Hinte,
  • Gemeinde Ihlow, Alte Wieke 6, 26632 Ihlow,
  • Samtgemeinde Brookmerland, Am Markt 10, 26529 Marienhafe,
  • Landkreis Aurich, Fischteichweg 7-13, 26603 Aurich

In der Auslegungszeit kann jedermann bei den oben genannten Verwaltungen Bedenken oder Anregungen zur geplanten Landschaftsschutzgebietsverordnung vorbringen.

Auf die Aushänge in den Bekanntmachungskästen am jeweiligen Dienstsitz der oben genannten Gemeinden wird hingewiesen.

Aurich, 02.03.2020  Landkreis Aurich
Der Landrat

Emden, 02.03.2020 Stadt Emden
Der Oberbürgermeister