Stadtradeln 2021 - Emden ist dabei

In Emden geht es vom 5. bis zum 25. September 2021 beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Spaß und Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Mitmachen können alle, die in Emden wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch)Schule besuchen. Das Nahmobilitätsmanagement des Fachdienstes Umwelt der Stadt Emden ruft dazu auf, drei Wochen lang in Teams möglichst viel Fahrrad zu fahren und Kilometer zu sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Mitradeln lohnt sich gleich dreifach: "Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima", meint die Nahmobilitätsmanagerin der Stadt Emden, Thessa Gebhardt. Die Kampagne wird vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas, koordiniert. Die Stadt Emden ist seit 2008 hier Mitglied. Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung fördert die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnis. In diesem Jahr wird der Wettbewerb noch spannender, da fast der gesamte Landkreis Aurich im selben Zeitraum am STADTRADELN teilnimmt und somit Raum bietet für gemeinsame Aktionen.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden. Jede Person, die mitradelt und langfristig vom Pkw auf das Fahrrad als Alltagsverkehrsmittel umsteigt, trägt dazu bei, die Ziele des Masterplans 100 % Klimaschutz sowie des Masterplans Radverkehr 40 % der Stadt Emden zu realisieren. Ersteres strebt bis zum Jahr 2050 eine Treibhausgasreduktion um 95 Prozent gegenüber 1990 an und letzteres eine Erhöhung des Radverkehrsanteils am Modal Split in einem mittelfristigen Zeitraum um 40 Prozent.

FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wo kann ich mich anmelden?

Stadtradeln-App

Gibt es etwas zu gewinnen?

An wen kann ich mich für Rückfragen melden?

Kontakt

Wenn Sie Hinweise, Anregungen oder Fragen zum Fuß- und Radverkehr haben, melden Sie sich gerne bei der Nahmobilitätsmanagerin der Stadt Emden Thessa Gebhardt. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite Nahmobilitätsmanagement im Bereich Klimaschutz. 

Thessa Gebhardt
Telefon: 04921/87 – 1426

Fotonachweis: Copyright Laura Nickel/Klima-Bündnis.