Wirtschaftsförderung und Standortmarketing

Die Zukunft Emden GmbH ist von der Stadt Emden mit Aufgaben der kommunalen Wirtschaftsförderung und des Standortmarketings beauftragt.

Zur Homepage der Zukunft Emden GmbH

Zukunft Emden GmbH

Mit ihren Geschäftsbereichen Wirtschaftsförderung und Standortmarketing, Industrie- und Gewerbecampus Frisia (IGC) und dem Emder GründerInnenzentrum (EGZ) bietet die Zukunft Emden GmbH hochprofessionelle Informations-, Beratungs- und Umsetzungsplattformen für Unternehmen – vom global Player bis zum Start-Up.

Die Wirtschaftsförderung der Zukunft Emden ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Standort und die Ansiedlung in unserem attraktiven Wirtschaftsumfeld mitten in Europa. Sie möchten Informationen über den Arbeitsmarkt, die Verkehrsanbindung oder die digitale Infrastruktur? Sie suchen eine geeignete Immobilie oder Fläche? Sie brauchen Unterstützung im Kontakt zu Behörden, beispielsweise in Genehmigungsfragen? Dann sind Sie bei der Wirtschaftsförderung genau richtig.

Bei der Wirtschaftsförderung der Zukunft Emden erhalten Sie jede Unterstützung in Fragen der Ansiedlung – von Informationen über die Wirtschaftsfaktoren der Region bis hin zur Vermittlung von Flächen bis zur Begleitung in Genehmigungsprozessen oder bei der Vermittlung von Ansprechpartnern und Unternehmenskontakten. Die Zukunft Emden GmbH begleitet Unternehmen, die sich angesiedelt haben, auf ihrem Weg. Sie ist Ansprechpartner für Fragen und tauscht sich regelmäßig mit den Firmen vor Ort aus. Sie organisiert Veranstaltungen für Unternehmer, koordiniert Messen und sorgt für ein tragfähiges Netzwerk, von dem auch Sie profitieren. Die Zukunf Emden GmbH versteht sich als Lotse, der zwischen Wirtschaft und Behörden vermittelt – sie will Perspektiven schaffen und die Zukunft der Stadt Emden aktiv gestalten.

KMU-Förderprogramm der Stadt Emden

Kommunales Förderprogramm - auch in der Stadt Emden stehen finanzielle Mittel zur Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) zur Verfügung.

Die Richtlinie der Stadt Emden zur Förderung von Investitionen und investitionsvorbereitender Maßnahmen kleiner und mittlerer Unternehmen ist seit dem 16.06.2014 in Kraft. Darin erhalten sind die wesentlichen Voraussetzungen, die an eine finanzielle Förderung von Investitionsvorhaben geknüpft sind.
Die Mindestinvestitionsgrenze wurde auf 4000 Euro gesenkt.

Die komplette Richtlinie kann Ihnen auf Wunsch zugesandt oder im Internet heruntergeladen werden.

Richtlinie zur Förderung von Investitionen und investitionsvorbereitenden Maßnahmen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in der Stadt Emden (PDF-Datei zum Download)

Antrag zur Förderung von Investitionen und investitionsvorbereitenden Maßnahmen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in der Stadt Emden (PDF-Datei zum Download)

Kostenloser Wirtschaftsservice:

Ansprechpartner

Dipl.-Komm.-wirt (FH)
Holger Fuß

Marketing und Kommunikation
Fachkräfteservicestelle Ems-Achse

Tel.: +49 (0)4921 / 591 38 19
h.fuss(at)zukunft-emden.de


Büro-Kffr.
Herta Ackermann

Veranstaltungsmanagement
Tel.: +49 (0)4921 / 591 38 17
h.ackermann(at)zukunft-emden.de

Industrie-Kffr.
Barbara Fröhlich

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU),
Investitionsförderung

Tel.: +49 (0)4921 / 591 38 18
b.froehlich(at)zukunft-emden.de