Integration

In den vergangenen Jahren ist auch in Emden die Zahl der Zuwanderer ständig gewachsen und die Stadt Emden sieht es als eine wichtige und notwendige Aufgabe, die neuen Bürgerinnen und Bürger bei der gesellschaftlichen Integration zu unterstützen. Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die Strukturen, Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten im Bereich der Integrationsarbeit in Emden informieren. 

Integration in Emden - die Themen

Handlungskonzept Migration und Teilhabe

Erarbeitung und Abstimmung des Handlungskonzeptes Migration und Teilhabe der Stadt Emden (7. Oktober bis 9. Dezember 2021)

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2021 unter dem Motto „#offen geht“ möchten wir uns den Themen Migration und Teilhabe auch auf der konzeptionellen Ebene widmen. Der kommunale Rahmenplan Integration von 2010 wird zu einem kommunalen Handlungskonzept Migration und Teilhabe weiterentwickelt, das ab Juni 2022 die Grundlage des kommunalen Handelns bilden soll. 

Unter der Beteiligung verschiedener Akteure sollen in neun verschiedenen Arbeitsgruppen, die einmalig zusammenkommen, die Handlungsfelder erarbeitet werden. Als Grundlage dienen der Migrations- und Teilhabebericht von 2019 sowie die Erfahrungen der lokalen Akteure. Basierend auf diesen Erfahrungen werden seitens der Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe Zielformulierungen und Maßnahmen vorgearbeitet, die dann gemeinsam mit den Mitwirkenden in den AG ́s besprochen, abgestimmt und gegebenenfalls ergänzt werden sollen. 

Folgende Termine und Themen stehen (jeweils von 17 bis 19 Uhr) zur Verfügung:

Donnerstag, 7.10.: Ankommen erleichtern – Willkommenskultur
Donnerstag, 4.11.: Deutschförderung
Donnerstag, 11.11.: Bildung von Anfang an
Mittwoch, 17.11.: Ausbildung und Arbeit
Donnerstag, 18.11.: Gesellschaftlicher Zusammenhalt
Donnerstag, 2.12.: Gesundheit
Dienstag, 7.12.: Wohnen
Donnerstag, 9.12.: Migrationsgesellschaftliche Öffnung 
(intern) Migrations- und Teilhabemanagement

Wer an einem der Termine mitwirken möchte, kann sich per E-Mail oder telefonisch unter  den unten genannten Kontaktaden anmelden. Die vorgefertigten Entwürfe für das jeweilige Handlungsfeld werden vorab zugesendet.

Die Stadt Emden freut sich über viele Mitwirkende aus verschiedenen Bereichen.

Ansprechpartnerin: Edvija Imamovic, Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe 
imamovic(at)emden.de  Tel.: 585624 

Migrations-und Teilhabebericht 2019
Mit der Zielsetzung die migrationsbedingten Entwicklungen und Herausforderungen in der Stadt Emden zu beschreiben und die Handlungsfelder zu formulieren, die zur Förderung der Integration und zur Sicherung der nachhaltigen Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund wichtig und notwendig sind, wurde von der Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe der erste Migrations-und Teilhabebericht veröffentlicht.

Migrations-und Teilhabebericht 2019