Fairtrade-Stadt

Faire Woche 2020 in Emden

Bereits zum sechsten Mal macht die Fairtrade-Stadt Emden bei der bundesweiten Aktion "Faire Woche" mit. Wegen der Corona-Pandemie hat sich der Steuerungskreis Fairtrade in diesem Jahr dazu entschieden, eine Stadtrallye durchzuführen, an der zahlreiche Händler und Gastronomen teilnehmen. Höhepunkt der Aktivitäten der Fairen Woche ist wieder die jährliche Aktion "Faire Brückstraße". Am Samstag, dem 12. September 2020, werden in der Einkaufsstraße zahlreiche Aktionen und Aktivitäten für Jung und Alt von der Werbegemeinschaft Rathaus Karree und der agilio gGmbH gemeinsam mit vielen Partnern angeboten. Die Aktion wird unter Einhaltung der aktuellen Sicherheits- und Hygieneregeln durchgeführt.

Neben dem Emder Weltladen und der Fairtrade Hochschule Emden/Leer nehmen dieses Jahr an der Fairen Woche auch das Bekleidungsgeschäft Colours in der Großen Straße mit einer Aktion und die Neue Kirche mit einer Ausstellung teil. Thiele Tee bietet eine Verkostung von fairem Tee an, im Leckerpott gibt es einen "Fairen Mittagstisch" und das Eiscafé Valentino hat wieder einen fairen Eisbecher extra für die Faire Woche kreiert. Die Hochschule Emden-Leer verteilt Infomaterialien rund um den fairen Handel an die Erstsemester und informiert - gemeinsam mit dem Förderverein Nachhaltige Entwicklung in Ostfriesland und der Welt e.V.(EOW) - über die geplante Schokofahrt im Oktober, über die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN und über das Gambia-Projekt. Das Gambia Projekt ist ein gemeinsames Projekt der Hochschule Emden/Leer und der Grundschule Cirksena. Es wurde eine Photovoltaikanlage zur Sicherung der Stromversorgung an der Sukuta Lower Basic School errichtet.  

Die bundesweite Faire Woche findet vom 11. bis 25. September 2020 statt. Sie ist die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland. Sie wird organisiert vom Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband. www.faire-woche.de 

Stadtrallyebogen