Fachdienst 550.4 - Sozialhilfe

Gewährung von Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern IX und XII

Durch Unfall, Krankheit, Tod des Partners, Arbeitslosigkeit oder zu geringes Einkommen kann jeder in Not geraten. Ist dies der Fall, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen Sozialhilfe oder Eingliederungshilfe erhalten.

Wichtig ist, dass beide Leistungen keine Almosen sind, sondern ein gesetzlich garantiertes Recht. Dabei spielt es in der Regel keine Rolle, wodurch Sie in Not geraten sind.

Sozialhilfe und Eingliederungshilfe gibt es

  • in Form von Geldleistungen, und zwar sowohl als laufende monatliche Zahlung als auch als einmalige Leistung,
  • als Sachleistung,
  • als Dienstleistung und
  • durch Beratung und Betreuung der Hilfesuchenden.

Sie können finanzielle Hilfen erhalten, wenn eine Bedürftigkeit bei Ihnen festgestellt wurde.

Zu den Leistungen nach dem SGB XII gehören:

  • Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Grundsicherung für ältere und dauerhaft voll erwerbsgeminderte Personen
  • Hilfe zur Pflege (ambulante, teilstationäre und stationäre Pflege)
  • Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten
  • Hilfe in anderen Lebenslagen (Leistungen für Blinde, Bestattungskosten etc.)

Zu den Leistungen nach dem SGB IX gehören:

  • Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen (Med. Rehabilitation, Teilhabe am Arbeitsleben, Teilhabe an Bildung, soziale Teilhabe)


Darüber hinaus fördert der Fachdienst Sozialhilfe soziale Projekte und Maßnahmen von Vereinen und Verbänden sowie Kirchen, die aktive Hilfe, Beratung und Betreuung für die Einwohner der Stadt Emden bieten und/oder präventive Arbeit im sozialen Bereich leisten.

Die Bereiche

Hilfe zur Pflege
Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten
Hilfe in anderen Lebenslagen sowie die jeweils gebotene Beratung und Unterstützung
Pflege-Notruftelefon
Wohnberatung für Menschen mit Behinderungen

Fachdienst Sozialhilfe

Öffnungszeiten:
Montag bis Dienstag und Donnerstag bis Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
und zusätzlich Donnerstag 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Die Bereiche Hilfe zur Pflege, Bestattungskosten, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung und Hilfe im Lebensunterhalt nach dem SGB XII im Fachdienst Sozialhilfe sind ab sofort nur montags, dienstags und donnerstags von 8.00 bis 12.00 Uhr und zusätzlich am Donnerstagnachmittag von 14.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Gerne können Sie, soweit notwendig, Termine außerhalb der Öffnungszeiten mit der zuständigen Sachbearbeiterin / dem zuständigen Sachbearbeiter vereinbaren.

Standort:
Verwaltungsgebäude III
Maria-Wilts-Straße 3
26721 Emden

Postfach 2254
26702 Emden

Hilfe zum Lebensunterhalt / Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, ambulante Pflege, Haushaltshilfen

Alten- und Pflegeheime, Hilfe zur Pflege

Hilfe für Menschen mit Teilhabeeinschränkungen

Kontaktpersonen

NameAufgabeZimmerDurchwahl
(87-)
Frau HilbersFachdienstleitung; Ansprechpartnerin für den Beirat für Menschen mit Teilhabeeinschränkungen108-17 55
Frau SchneiderStellvertretende Fachdienstleitung; Vertrags- und Zuschussangelegenheiten; Ansprechpartnerin für den Seniorenbeirat110-12 83
 Hilfe zum Lebensunterhalt / Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung; ambulante Pflege, Haushaltshilfen, Landesblindengeld/Blindenhilfe  
Frau SchmidtBuchstabe A - B007-13 20
Herr MüllerBuchstabe C - F, U006-15 94
Herr HerbstBuchstabe G - I132-15 13
Frau KunstBuchstabe J, L - N005-15 12
Frau DannehlBuchstabe K002-12 04
Frau ErhardtBuchstabe O - R, T130-18 40
Herr SchröderBuchstabe S131-14 99
NNBuchstabe V - Z; Wohnpark Concordia Suurhusen003-12 92
Herr Frey

Grundsatzangelegenheiten, Widerspruchs- und Klageangelegenheiten; Leistungen nach § 67 SGB XII; Bestattungskosten

003-14 91
 Alten- und Pflegeheime; Hilfe zur Pflege   
Frau Dankhoff

Leistungsgewährung in den folgenden Pflegeeinrichtungen: AWO Wohnzentrum Gezeitenhaus Emden, Domizil am Deich, Haus am Zingel, PflegeZentrum Emden; Abrechnung der Kosten der ambulanten und Tagespflege mit dem Land Niedersachsen

114-14 00
Herr Helmis Leistungsgewährung in den folgenden Pflegeeinrichtungen: Alten- u. Pflegeheim am Wall Emden, CURA SeniorenCentrum Emden, Haus Simeon Emden, HEWAG Seniorenstift Emden, Seniorenzentrum Heimaadhaven, alle Alten- und Pflegeheime außerhalb Emdens113-14 88
NNGrundsatzangelegenheiten, Widerspruchs- und Klageangelegenheiten112-12 28
 Hilfe für Menschen mit Teilhabeeinschränkungen  
Frau StillerGrundsatzangelegenheiten, Widerspruchs- und Klageangelegenheiten, Leistungsgewährung M – N129-17 52
Frau TrußnerLeistungsgewährung B - C, I, R103-12 10
Frau MeyerLeistungsgewährung E - G, V; Bestattungskosten127-14 15
Herr KrishnamoorthyLeistungsgewährung A, D, J, L, T, X, Y128-12 12
Frau EickeLeistungsgewährung P, Q, S, Sprachheilkindergärten und Sprachheilzentren109-13 19
Frau van GriekenLeistungsgewährung H, O, U, W, Z103-13 94
Frau StarkeLeistungsgewährung K, Integrationskinder in Kindertagesstätten, Krippen, heilpädagogischen Kindergartengruppen128-12 80
Herr PohlmannAbrechnungen Eingliederungshilfe102-12 38
Frau Abrantes de MirandaFachstelle Eingliederungshilfe105-12 90
Herr MittwollenFachstelle Eingliederungshilfe106-17 59
Frau PfeifferGrundsatzangelegenheiten, Fachstelle Eingliederungshilfe101-15 96
Frau FiedlerFachstelle Eingliederungshilfe111-13 69
Herr SproßFachstelle Eingliederungshilfe104-14 58

Frau Knopf

 

Fachstelle Eingliederungshilfe

102-17 61
Frau KoteczFachstelle Eingliederungshilfe105 
 Senioren- und Pflegestützpunkt   
NNBeratung (Verwaltungsgebäude IV Ysaac-Brons-Str. 16)306-16 23
Frau FechtBeratung (nur Anspruchsvoraussetzungen); Zuschussgewährung in der Seniorenhilfe; Ansprechpartnerin für DUO (Verwaltungsgebäude IV Ysaac-Brons-Str. 16)309-16 24
Frau HarmsBeratung (Verwaltungsgebäude IV Ysaac-Brons-Str. 16)317-14 76