Gewerbe in Emden

Die Emder Gewerbeabteilung

Die Gewerbeabteilung ist für die Bearbeitung von Gewerbeanzeigen zuständig. Hierzu gehören die An-, Um- und Abmeldung eines Gewerbes. Weiterhin gehören zum Aufgabenspektrum der Gewerbeabteilung:

  • Gaststättenrecht
  • Bekämpfung der Schwarzarbeit
  • Spielhallenrecht
  • Aufgaben nach dem Geldwäschegesetz
  • Aufgaben nach dem Nichtraucherschutzgesetz
  • Bewachererlaubnisse
  • Versteigerererlaubnisse
  • Pfandleihererlaubnisse
  • Festsetzung von Veranstaltungen
  • Wanderlager
  • Ladenöffnungszeiten
  • Feiertagsrecht

Die Gewerbeanzeige

Trotz der Gewerbefreiheit in Deutschland muss jedes Gewerbe angemeldet werden. Dies gilt auch für Gewerbeübernahmen, neue Filialen sowie einen Rechtsformwechsel.
Nicht anzeigepflichtig sind Tätigkeiten als Freiberufler und die sogenannte Urproduktion (z. B. Landwirtschaft, Fischerei etc.).
Eine Gewerbeummeldung ist immer dann erforderlich, wenn sich die Art des Gewerbes ändert oder der Betrieb innerhalb des Stadtgebietes verlegt wird.
Wird ein Betrieb geschlossen oder eingestellt, muss er abgemeldet werden.

Vorzulegen sind:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • ggf. Führungszeugnis
  • ggf. Auszug aus dem Gewerbezentralregister

Gebühren

 je nach Aufwand ab 25 €

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag von 14.30 – 17.00 Uhr
Sonstige Termine nach Vereinbarung

Verwaltungsgebäude II
Ringstraße 38b
26721 Emden

Postfach 2254
26702 Emden

Kontaktpersonen

NameZimmerDurchwahl
(87-)
Fax
(87-)
Frau Kiy114-21 62-21 63
Herr Hillrichs115-21 61-21 63