Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)

Hilfe zum Leben für Eltern und Kindern

Der Allgemeine Soziale Dienst ist Ansprechpartner für alle Eltern, Kinder und Jugendlichen, die in Emden leben.

Die Aufgaben sind dabei breit gefächert.

Beratung von Eltern

  • bei Fragen zur Erziehung
  • bei Trennung und Scheidung
  • bei der Ausübung der elterlichen Sorge (Sorgerecht)
  • bei Fragen zu Umgangsregelungen 

Bedarfsklärung

  • ist Unterstützung und Hilfe durch den Sozialen Dienst notwendig?
  • wird Hilfe und Unterstützung gewünscht?
  • besteht Mitwirkungsbereitschaft zur Lösung des Problems?
  • welche Hilfeform könnte geeignet sein?
  • können andere Institutionen helfen?

Unterstützung von Kindern, Eltern und Jugendlichen

  • durch Beratung und Vermittlung
  • durch verschiedene Hilfen zur Erziehung innerhalb und außerhalb der Familie, insbesondere:
    - Soziale Gruppenarbeit
    - Erziehungsbeistandschaft
    - Sozialpädagogische Familienhilfe
    - Erziehung in einer Tagesgruppe
    - Vollzeitpflege (Unterbringung in Pflegefamilien)
    - Heimerziehung
    - Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

Schutz von Kinder und Jugendlichen in Notsituationen (Kindeswohlgefährdung)

Mitwirkung vor dem Familiengericht

  • bei Scheidungsverfahren
  • bei Sorgerechts- und Vormundschaftsverfahren
  • bei Namensänderungen
  • bei Umgangsregelungsverfahren

Öffnungszeiten:
Offene Sprechstundenzeiten:
Montags und dienstags 10.00 – 12.00 Uhr
Donnerstags 14.30 – 16.30 Uhr

Standort:
Verwaltungsgebäude III
Maria-Wilts-Straße 3
26721 Emden

Postfach 2254
26702 Emden

Kontaktpersonen

NameZimmerDurchwahl
(87-)
Frau Bauer2. Etage, 214-16 20
Herr Boermann2. Etage, 210-16 43
Herr Brokamp2. Etage, 227-19 93
Frau Brunke2. Etage, 222-11 67
Herr Clauß2. Etage, 219-16 06
Herr Gutschke2. Etage, 211-11 68
Frau Herwig2. Etage, 224-17 54
Frau Hinrichs2. Etage, 225-16 21
Herr Knieper2. Etage, 219-16 28
Herr Poveleit2. Etage, 223-16 25
Frau Meyer-Sommer2. Etage, 212-16 19
Frau Schoolmann2. Etage, 213-16 14