Die Jägerprüfung

Ablegen der Jägerprüfung

Das Ablegen der Jägerprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb eines Jagdscheins. Die Jägerprüfung wird in Niedersachsen nach Bedarf abgenommen.
Sie besteht aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil ("jagdliches Schießen"). Prüfungsgebiete sind unter anderem:
Waffenrecht
Jagdwaffen
freilebende Tiere
Biologie
Naturschutz
Jagdbetrieb
Behandlung des erlegten Wildes
Hundewesen

Lehrgänge

Zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung werden entsprechende Lehrgänge von der Jägerschaft Emden e.V. angeboten. Voraussetzungen:

  • Zuverlässigkeit
  • Vollendung des 15. Lebensjahres spätestens sechs Monate vor der Prüfung
  • Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde nach § 30 Abs. 5 BZRG
  • Haftpflichtversicherung für den Waffengebrauch

Information und Anmeldung zur Jägerprüfung

Frank Radke (Vorsitzender der Jägerschaft Emden e. V. ), Telefon (0 49 21) - 56 89 7
Uwe Kampenga (Kreisjägermeister), Telefon (0 49 21) - 95 12 40

Die Prüfungsgebühr beträgt 180,00 €.

Jägerprüfung in Niedersachsen (Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag von 14.30 – 17.00 Uhr
Sonstige Termine nach Vereinbarung

Verwaltungsgebäude III
Maria-Wilts-Straße 3
26721 Emden

Postfach 2254
26702 Emden

Kontaktpersonen

NameZimmerDurchwahl (87-)Fax (87-)
Frau Dittmer123-21 55-21 51