Pressemitteilungen

Pressemitteilungen der Stadt Emden

23.04. - 10 Neuinfektionen – Inzidenzwert 122,2

Seit dem Meldezeitpunkt gestern (Datenstand 22.04.2021, 10:30 Uhr) haben wir in Emden insgesamt zehn Corona-Neuinfektionen zu verzeichnen. Die Zahl der Infizierten steigt somit auf 921 Personen, von denen 775 (+10) Personen genesen und sieben Personen verstorben sind. 

Die Zahl der in Quarantäne befindlichen Personen sinkt leicht auf 423 Personen (-4), die Zahl der offenen Ersttests ebenfalls auf 135 (-9). 

Laut aktuellem Lagebericht zu COVID-19 in Niedersachsen wird für die Stadt Emden auf Basis von 925 Fällen ein Inzidenzwert von 122,2 ausgewiesen (Datenstand 23.04.2021, 09:00 Uhr).

Heute tritt das vierte Bevölkerungsschutzgesetz in Kraft, dass die so genannte "Notbremse" im Bundesinfektionsschutzgesetz verankert. In der Folge werden heute auch die landesrechtlichen Vorschriften (Nds. CoronaVO) entsprechend angepasst. Zukünftig sind damit sowohl nach Bundes- als auch nach (neuem) Landesrecht für alle Kommunen in Deutschland die durch das Robert-Koch-Institut ermittelten 7-Tage-Inzidenzen maßgeblich, die auf Grundlage eines anderen Melde- und Betrachtungszeitraumes ermittelt werden. Das Robert-Koch-Institut weist z. B. heute für Emden einen abweichenden Inzidenzwert von 90,2 aus (diesbezüglich werden wir heute noch weitere Informationen bekanntgeben).    

Zum Tagesabschluss am 21.04.2021 haben im Emder Impfzentrum (22.04., 23.04.2021 geschlossen weitere Infos dazu)  mittlerweile 8.675 Personen eine Erstimpfung und 3.574 Personen eine Zweitimpfung erhalten. In den Emder Arztpraxen wurden uns bisher zusätzlich insgesamt 298 Personen als geimpft gemeldet.