Stolpersteine in Emden

  • Max Windmüller
  • Stolpersteine der Fam. Glös
  • Johanna Philipson
  • Johannes Gödeken
  • Kaphorn

Der Arbeitskreis "Stolpersteine" Emden

Schon seit längerer Zeit gibt es auch in Emden Gruppen und Initiativen, die eine Verlegung von Stolpersteinen in der Stadt voran treiben. Im Jahr 2012 ist es gelungen, die Kräfte zu vereinen und einen "Arbeitskreis Stolpersteine Emden" zu gründen. Ziel dieses Arbeitskreises ist es, beginnend im Herbst 2012 und in den darauf folgenden Jahren, Stolpersteine von Gunter Demnig in Emden verlegen zu lassen. Es haben sich Arbeitsgruppen gebildet, die zunächst sehr sorgfältig recherchieren, welche Emder Opfer des Faschismus wurden. Aufgrund der Forschungsergebnisse wird nach und nach für jedes Opfer ein Stolperstein in Emden verlegt werden.

Im Verwaltungsausschuss wurde am 21. Mai 2012 beschlossen, dass die Stadt den Arbeitskreis bei der Verlegung von Stolpersteinen für die verschiedenen Opfergruppen unterstützt.